Kaminofen Test 2018

Alle wichtigen Informationen zu Kaminöfen!

Suchen Sie nach einem warmen, schönen und gemütlichen Heizmittel für Ihr Wohnzimmer? Entscheiden Sie sich für einen Kaminofen!

Hier zu tollen Kaminöfen auf Amazon*

Ihre Vorteile eines Kaminofen auf einen Blick

Kaminofen Fireplace Paris im Wohnzimmer

Top Kaminöfen-Empfehlungen

Produkt Vor-/ Nachteile Händler

Thermia Olympus E
Thermia Olympus E
Zum Testbericht
  • Kaminofentestsieger 2018
  • Super Heizleistung
  • Super Qualität
  • Leichte Reinigung
  • Edles Design dank abgerundeter Scheibe
  • Exzellentes Preis/Leistungsverhältnis
Amazon*

Fireplace Paris
Kaminofen2
Zum Testbericht
  • Starke Heizleistung dank Speckstein Verkleidung
  • Leichte Reinigung
  • Tolle Verarbeitung
  • Beliebter Specksteinofen
  • Einfache Bedienung
  • Geeignet für Anfänger
  • Nachteil: Schamottstein
Amazon*

Hark Opera B
Hark Opera B
Zum Testbericht
  • Für hohe Ansprüche
  • Kachelverkleidung
  • Mit gemütlichem Teefach
  • Dauerbrandofen mit Automatikregelung
  • Exzellente Qualität
  • Heimeliges Design
Amazon*

Wo kann man zufrieden seinen Kamin kaufen?

Falls Sie Handwerklich begabt sind und viel Erfahrung in diesem Bereich haben, können Sie natürlich auch den Kamin selber bauen.

Wenn Sie aber einen Ofen kaufen wollen, so gibt es mehrere Möglichkeiten.

Eine Maßanfertigung ist in der Regel sehr teuer und bietet oft ein miserables Preis/ Leistungs- Verhältnis.

Auch beim Baumarkt kaufen Sie oftmals überteuert ein und haben leider nur eine geringe Auswahl, die nicht Ihren Bedürfnissen entspricht. Kaminofen Feuer

Wenn Sie Ihren Kaminofen online kaufen, können Sie aus verschiedensten Modellen auswählen und kaufen (fast immer) zum billigsten Preis!

Unsere Erfahrung zeigt, dass man über online Händler den Kaminofen günstig kaufen kann!



Sehen Sie sich viele Angebote online an!*

Sogar die Gebühren der komfortablen Lieferung des Kaminofen sind oftmals innerhalb von Deutschland kostenlos.

Diese Fehler müssen Sie unbedingt vermeiden

Unser Service für Sie

Da man bei dem Kaminofen Kauf natürlich einige Faktoren beachten muss, bieten wir Ihnen einen Einfachen, Schnellen und Ausführlichen Kaminofen Test (inklusive unserem Kaminofen Testsieger 2018) an.

So finden Sie einen Kaminofen von hoher Qualität zu einem fairen Preis und vermeiden Fehler beim Kauf!


Hier zu unserem ausführlichen Kaminofen Test 2018 Kaminofen Olympus E Feuerkammer

Natürlich finden Sie bei Uns noch weitere wichtige Informationen rund um das Thema Kaminofen! Diese können Ihnen dabei helfen, mehr Spaß an Ihrem Kaminofen zu haben.

Wir geben unter anderem Tipps zur Bedienung, Handhabung und Anheizen von Kaminöfen. Wenn wir ein Produkt für zuverlässig und nützlich halten, teilen wir es Ihnen mit. Daher bieten wir auch einen Kaminofen Test bzw. Kaminofen Vergleich. Kaufen Sie dann ein beschriebenes Produkt über unsere Seite, bekommen wir eine kleine Vermittlungsgebühr. So können wir Ihnen weiterhin unser Service anbieten!

Unsere Test-Kriterien

Nun möchten wir Ihnen genauer erklären, wie wir zu dieser Beurteilung gekommen sind.

Fireplace Paris
Hier zum Kaminofen Test 2018

Kaminofen Aduro in schwarz mit Flamme

Qualität ist uns wichtig

Wir möchten mit unserem Kaminofen Vergleich Leuten die Suche nach dem passenden Kaminofen erleichtern. Daher sehen wir es als unsere Pflicht, nur hochwertige Kaminöfen zu empfehlen. Dabei achten wir darauf, dass der Kaminofen hochwertig verarbeitet ist, da dies ein Garant für eine lange Nutzungsdauer ist. Wir berücksichtigen natürlich auch die Handhabung, die Wärmeabstrahlung, den Reinigungsaufwand und das Design des Kaminofen. Sollten uns Mängel auffallen, weisen wir Sie in unserer Bewertung darauf hin. So wollen wir Ihnen mit gutem Gewissen Produkte empfehlen, mit denen Sie lange eine Freude haben.

Nur verlässliche Händler

Kaminofen Kaminglasplatte

Die Bestellung von Kaminöfen im Internet ist sehr beliebt und populär. Jedoch kann es hier auch "unseriöse" Anbieter geben, bei denen Probleme bei der Bezahlung oder Lieferung entstehen. Wir empfehlen deswegen nur Produkte über den Amazon Store, hier profitieren Sie von der Erfahrung von Tausenden! So können Sie vertrauenswürdig im Internet einkaufen. Die Händler, welche über Amazon ihre Kaminöfen zum Verkauf anbieten, können bewertet werden. Hier achten wir stark auf die Kundenzufriedenheit der einzelnen Händler und empfehlen nur Produkte, die einen Händler mit einer hohen Kundenzufriedenheit besitzen.


Hier zu unserem ausführlichen Kaminofen Test

Vertrauenswürdige und beliebte Produkte sind ein Muss!

Um Ihnen ein optimales Service bieten zu können, empfehlen wir Ihnen nur Produkte, welche nicht nur uns überzeugen konnten, sondern auch andere Personen. So fließen auch Kundenrezensionen von verifizierten Käufern des Kaminofen in unsere Bewertungen und Empfehlungen mit ein. Denn nur durch die Meinung von Vielen sind wir in der Lage, Ihnen mit bestem Gewissen einen passenden Kaminofen zu empfehlen.

Kaminofen Hark Eco Plus

Der Preis muss stimmen

Der Preis eines Kaminofen ist einer der wichtigsten Faktoren beim Kaminofen Kauf. Deswegen legen wir großen Wert darauf, dass unsere empfohlenen Kaminöfen tolle Leistung zu einem fairen Preis bieten. Denn wir wollen schließlich nicht, dass Sie unzufrieden mit dem gekauften Kaminofen sind!



Sehen Sie sich viele Angebote online an!*

Unterschiedliche Preiskategorien

Wir wollen, dass hier jeder einen passenden Kaminofen finden kann! Daher bieten wir Empfehlungen in mehreren Preiskategorien an. Denn jeder hat ein unterschiedlich großes Budget.

Das Ergebnis: Unser Kaminofen Test 2018

Wir haben mithilfe unserer Testkriterien mehrere Kaminöfen ausgewählt, die wir Ihnen mit gutem Gewissen empfehlen können. Deswegen befinden sich in unserem Kaminofen Vergleich mehrere Kaminöfen, von denen uns jeder überzeugt hat. Von allen Produktempfehlungen haben wir einen Sieger in unserem Kaminofen Test, dieser hat uns am meisten überzeugt.


Hier zum Kaminofen Testsieger
Kaminofen einer Privatperson

Wissenswertes zu dem Kaminofen

Worin liegt der Unterschied zwischen Kamin, Ofen und Kaminofen?

Obwohl man diese 3 Begriffe im Volksmund für gleichbedeutend hält, gibt es hier natürlich Unterschiede. Auch hier verwenden wir diese 3 Begriffe mit derselben Bedeutung.

Der Kamin ist normalerweise eingemauert und gehört daher zu dem Gebäude und besitzt keine Tür. Der Ofen hat einen geschlossenen Feuerraum und besitzt fast immer eine Tür.

Der Kaminofen ist ein eher neuartiger Begriff. Markant an ihm ist seine durchsichtige Klappe und dass er nicht eingemauert ist.


Kaminofen Wasserführend Aquaris

Aus was besteht ein Kaminofen?

Der Kamin besteht aus einem Feuerraum, welcher natürlich feuerfest sein muss. Weiters besteht der Kamin aus einem Rauchsammler und besitzt ein Rohr als Verbindung zum Schornstein.

Durch den Ascherost fällt die Asche des Verbrannten Materials und diese sammelt sich dann in der Aschelade. Besonders am Kaminofen ist die durchsichtige, feuerfeste Tür wichtig, denn dadurch kann man das Flammenspiel bestaunen.



Der Brennraum des Kaminofen ist meist mit Schamottsteinen ausgekleidet, da diese die Wärme speichern und den Ofenkorpus vor Verformungen schützen. Der Ofenkorpus ist meist aus Stahl und besitzt manchmal eine Speckstein- oder Kachelverkleidung.

Hier finden Sie einen Specksteinofen

Wie funktioniert ein Kaminofen?

Die Hauptaufgabe eines Kaminofens ist es natürlich, seine Umgebung zu wärmen. Diese abgegebene Wärme wird als Strahlungswärme und Konvektionswärme abgegeben.

Wasserführender Kamin Hersteller Haas

Konvektionswärme erwärmt hauptsächlich die Luft, Strahlungswärme hingegen erwärmt weniger die Luft, sondern mehr den menschlichen Körper. Interessant daran ist, dass Strahlungswärme vom Menschen eher angenehm empfunden wird , Konvektionswärme den Meisten aber unangenehm ist.

Durch das Verbrennen von Brennmaterial wie Holz oder Kohle erzeugt der Kaminofen dann seine gemütliche Wärme. Hier erreichen Kaminöfen bis zu 80% an Wirkungsgraden. Um effektiv zu brennen, gelangt Luft von außen in den Kaminofen.

Bei den Kaminöfen gibt es dafür einen Regler, durch den Luft angesaugt wird. Die Luft wird erhitzt und wieder nach außen in den Raum abgegeben. Da bei solch einem Chemischen Verbrennungs-Vorgang auch Abgase entstehen, ist der Kaminofen mit dem Schornstein verbunden und leitet dieses Gase nach außen. Die Asche des verbrannten Materials fällt durch den Ascherost auf die Aschelade.

Kaminofen Wasserführend

Wenn Sie einen übersichtlichen Kaminofen Vergleich suchen, empfehlen wir Ihnen unseren Kaminofen Test 2018!

Hier zum Kaminofen Test 2018

Wie hoch ist die Temperatur, die in einem Kaminofen entsteht?

In dem Kaminofen können, wenn man Holz als Brennmittel verwendet Temperaturen von bis zu 900 Grad Celsius erreicht werden. Dies hängt natürlich auch von der Beschaffenheit des Ofens ab und zeigt, welche hitzebeständigen Materialien in solch einem Ofen verbaut werden müssen.

Welche Arten der Luftzufuhr gibt es beim Ofen?

Die Zufuhr von Luft geschieht über 3 Arten:

Kaminofen Linestoves

Die Primärluft geht über die Aschelade und durch den Ascherost in den Brennraum und ist häufig regelbar.

Die Sekundärluft gelangt von unten durch Luftkanäle in den Brennraum. Da diese Luft meist knapp an der Glastür vorbeizieht, hilft es, die Scheibe sauber und durchsichtig zu halten.

Die Tertiärluft ist vor allem für die Nachverbrennung der Abgase wichtig und hilft dabei, die Abgase zu verringern.

Ab wann rentiert sich mein Kaminofen?

Auf diese komplexe Frage kann man pauschal leider keine Antwort geben.

Kaminofen mit Feurholz

Denn hier kommt es unter anderem darauf an, mit welchem Mittel man vorher geheizt hat und wie alt die Heizung ist. In unserem Kaminofen Vergleich wollen wir deswegen Öfen anbieten, welche ein tolles Preis-/Leistungs -Verhältnis haben und sich somit schneller rentieren.

Was man bei dem Kauf eines Kaminofens beachten muss ist, dass man durch Holz unabhängiger von Öl und Gas wird.

Denn Holz kommt aus der Umgebung und meist aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Zudem ist es CO² neutral.

Fossile Brennstoffe wie Erdöl oder Erdgas müssen erst einmal importiert werden und machen abhängig von Ländern wie Russland oder dem Nahen Osten.

Wenn in diesen Ländern politische Unruhen entstehen, beeinflusst das wie die Geschichte zeigt auch die Preise.


Mit einem Kaminofen gehen Sie auf Nummer sicher!


Stahl Kaminofen Aduro 9

Auch wenn sie trotzdem noch auf Öl und Gas angewiesen sind gehen Sie einen Schritt in die Unabhängig von diesen Fossilen Brennstoffen und reduzieren Ihren Verbrauch!

Wenn Sie einen Ausführlichen Kaminofen Vergleich suchen, empfehlen wir Ihnen unseren Kaminofen Test 2018 mit dem Kaminofen Testsieger Olympus E vom Kaminbauer Thermia!

Hier zum Kaminofen Test 2018

6 Tipps zum Positionieren des Kaminofens

Die Positionierung des Kaminofen ist sehr wichtig. Denn damit der Kaminofen für eine optimale Heizleistung sorgt, muss er richtig im Raum positioniert werden. Um die Wärmeverteilung zu verbessern beachten sie folgende 6 Tipps:


Eckiger Kaminofen Admiral

Tipp 1: Passende Raumgröße

Die Raumgröße ist für die Positionierung des Kaminofen sehr wichtig! Unsere vorgestellten Kaminöfen besitzen alle eine erstaunliche Heizleistung und sind vor allem für mittelgroße bis große Räume gedacht. Beachten Sie die Faustregel: Pro kW kann der Kamin zwischen 5 bis 10 m² des Raums (normaler Wohnraum mit einer Höhe von 2,40m) heizen. Der Standort soll außerdem so gewählt werden, dass der Kaminofen zentral im Wohnraum steht.

Denn wenn der Kaminofen seine Wärme abgibt, soll er natürlich so viel Wohnbereich wie möglich heizen. Wir empfehlen Ihnen, den Kaminofen so zu positionieren, dass Sie von der Couch aus die Flammen bestaunen können. Um die Effizienz des Ofens zu erhöhen, soll man ihn nahe an eine Wand stellen. Doch beachten Sie dabei unbedingt unseren nächsten Tipp.

Tipp 2: Distanz zu Außenwänden

Meiden Sie Außenwände! Um die Energie Ihres Kaminofens effektiv zu nutzen, sollte man ihn in der Mitte des Hauses und an einer Wand positionieren. Da Außenwände viel Wärme nach draußen abgeben, ist es nicht ratsam, ihn vor eine Außenwand zu stellen.

Dies erhöht den Heizmittelbedarf, da viel Wärme nach außen abgegeben wird. Sollten Ihre Außenwände nicht Wärmeisoliert sein, ist dies ein noch gravierender Wärmeverlust.


Video zur Kaminofen Positionierung:


Tipp 3: Mindestabstand des Herstellers beachten

Halten Sie unbedingt den empfohlenen Mindestabstand zu anderen Gegenständen ein! Wie bereits beschrieben haben unsere vorgestellten Öfen eine tolle Heizleistung, welche nicht unterschätzt werden darf.

Daher raten wir Ihnen, dass Sofa oder Lesestuhl zirka 2 Meter (genaueres in der Anleitng Ihres Ofen) von dem Kaminofen entfernt sein sollten. Denn wenn Sie täglich im Bereich des Kaminofens sitzen, ist ein Mindestabstand sehr wichtig. Nur so kann maximaler Komfort gewährleistet werden. Sonst wird es Ihnen einfach zu heiß!

Kaminofen Thorma Cadiz


Natürlich ist uns bewusst, dass man die Heizleistung des Kaminofen mindern kann (zB. wenn man weniger Brennmaterial verwendet). Lesen sie die Anleitung des Kaminofens genau durch und beachten Sie den Mindestabstand. Zudem sollten Sie auch beachten, dass der Kaminofen eine gewisse Distanz zu brennbaren Materialien haben sollte. Dies dient ihrer Sicherheit und der Lebensdauer ihrer Möbel und Elektrogeräte!




Tipp 4: So nahe am Schornstein wie möglich

Je näher am Schornstein desto besser! Die Idee dahinter ist einfach: Ofenrohre sind nicht so schön anzusehen, teuer und schwer zu reinigen. Ist der Ofen direkt am Schornstein, können Ruß und Rauch besser abziehen.

Kaminofen Thorma Cadiz

Diese Rohre sind natürlich auch teuer und müssen regelmäßig gereinigt werden. Daher sollte man den Kaminofen so nahe wie möglich am Schornstein aufstellen.

So spart man nicht nur Zeit sondern auch bares Geld, da man weniger Rohre verlegen muss. Man erhöht außerdem die Optik des Ofens, da die Ofenrohre ablenkend wirken.

Tipp 5: Solider Untergrund

Der Passende Boden unter dem Kaminofen ist entscheidend! Der Kaminofen wird natürlich sehr warm und kann daher seinen Untergrund schädigen. Daher sollte man für einen sicheren und soliden Untergrund sorgen, der auch zu dem Design des Kaminofens passt.

Wir empfehlen hierbei eine Glasplatte, diese Schützt den Untergrund vor Kratzern und zu hoher Hitze und passt zu jedem Kaminofen. Beachten Sie dabei, dass die Glasplatte groß genug, bruchsicher und hitzebeständig sein muss. Damit kein Staub oder Schmutz unter die Platte kommt, sollte man ebenso eine Gummidichtlippe um die Platte kleben. Um ihnen die Suche zu erleichtern, finden Sie hier nähere Informationen zu dem passenden Untergrund für Ihren Kaminofen.

Hier finden Sie einen passenden Kaminofen Untergrund

Unsere Tipps zur Kaminofen Bedienung

Welches Brennmaterial soll man für den Kaminofen verwenden?

Als Kaminofen Brennmaterial empfehlen wir Holz, wie Buche, Birke oder Esche. Man kann jedoch auch Kohle verwenden. Hier sollte man sich aber bewusst sein, dass mehr Schmutz entstehen kann.

Kaminofen Holzfach

Welches Material ist für den Kaminofen nicht geeignet?

Brennmaterialien wie Papier oder Papier-ähnliche Stoffe sollten nicht verheizt werden. Der Kaminofen ist für deren Verbrennung nicht ausgelegt. Auch lackiertes oder beschichtetes Holz darf nicht verbrannt werden.

Was muss ich beim Anzünden des Kaminofen beachten?

Dieses Video klärt viele wichtige Fragen:

Hier nochmal die wichtigsten Infos

Welche Anzündhilfen kann man verwenden?

Wir empfehlen eine Anzündehilfe, welche keine schädlichen Rückstände hinterlässt, aber trotzdem eine Brenndauer von mindestens 10 Minuten hat. Hier finden Sie unsere Kaminofen Anzündehilfe Empfehlung

Hier ein Video zum Anzünden eines Kaminofen:

Unsere Checkliste zum Kaminofen Einbau


Kaminofen Einbau Tipp: